08.02.01 21:40 Uhr
 34
 

Schweizer machen es den Deutschen vor: Car Sharing funktioniert

Berliner Forscher haben nun herausgefunden, warum CarSharing in Deutschland so unattraktiv ist. Sie fordern nun, dass Car Sharing leichter, attraktiver und besser mit den öffentlichen Verkehrsbetreibern abgestimmt wird.

Vorteil der Schweiz ist, dass es nur einen einzigen Anbieter gibt, der aber mit vielen anderen Verkehrsmitteln kooperiert. Der Kundenstamm beträgt derzeit 38.500 Menschen. In Deutschland sind es gerade mal 40.000 Menschen bei weit mehr Einwohnern.

Sowohl die Gewohnheiten der Menschen, ein zersplittertes Angebot und hohe Einstieghürden wurden in Deutschland als Hemmnisse identifiziert. Ein Wagen auf Abruf wird erst dann interessant, wenn die Alltagswege ohne den PKW zu schaffen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutsch, Schweiz, Sharing
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden
USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?