08.02.01 20:11 Uhr
 83
 

Buchdetektive im Internet

Die Buchdetektive der Leipziger Bibliotheksservice AG (LSL) Leipzig spüren jede Literatur im Web auf. Kürzlich 'fahndeten' sie für Daimler Chrysler ein bestimmtes Buch aus dem Hause Perseus Publishing. Binnen 48 Stunden hatten sie es.

Auch für andere Großkonzerne bzw. Forschungseinrichtungen, Universitäten und Bibliotheken waren sie schon tätig. Jetzt konnten die Leipziger sogar schon in den USA Fuß fassen und waren dort auch schon sehr erfolgreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kolk
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Internet
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Raumschiff Enterprise: neue Star-Trek-Serie lässt auf sich warten
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?