08.02.01 19:16 Uhr
 12
 

Koch verbucht Teilerfolg

Die hessische Landesregierung hatte Erfolg mit ihrer Klage gegen das Wahlprüfungsgericht. Neuwahlen finden vorerst nicht statt. Das Gremium, das die Anullierung der Wahl prüft, darf allerdings weiter ermitteln.

Der CDU-Wahlkampf wurde von den Karlsruher Richtern als sittenwidrig eingestuft, was aber nicht für eine Anullierung der Wahl ausreicht.

Hintergrund: Die CDU soll die Landtagswahl vom Februar 1999 zum Teil mit Schwarzgeld finanziert haben.


WebReporter: ThomasSchex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koch
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD wirft CSU falsches Spiel vor: Andreas Scheuer habe "Satz reingeschmuggelt"
Flüchtlingszahlen gehen deutlich zurück: 2017 suchten 190.000 Asyl
Ex-US-Botschafter besorgt: "Trump hat bereits enormen Schaden angerichtet"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Supermarkt verkauft tödlichen Kugelfisch ohne giftige Leber zu entfernen
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?