08.02.01 19:16 Uhr
 12
 

Koch verbucht Teilerfolg

Die hessische Landesregierung hatte Erfolg mit ihrer Klage gegen das Wahlprüfungsgericht. Neuwahlen finden vorerst nicht statt. Das Gremium, das die Anullierung der Wahl prüft, darf allerdings weiter ermitteln.

Der CDU-Wahlkampf wurde von den Karlsruher Richtern als sittenwidrig eingestuft, was aber nicht für eine Anullierung der Wahl ausreicht.

Hintergrund: Die CDU soll die Landtagswahl vom Februar 1999 zum Teil mit Schwarzgeld finanziert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ThomasSchex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koch
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Erdogan reißt die Alleinherrschaft an sich
Verfassungsänderung Türkei: Selbstentmachtung des Parlaments beschlossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lichtenau/ Hessen: Vermisste 19-Jährige tot aufgefunden
Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?