08.02.01 19:16 Uhr
 12
 

Koch verbucht Teilerfolg

Die hessische Landesregierung hatte Erfolg mit ihrer Klage gegen das Wahlprüfungsgericht. Neuwahlen finden vorerst nicht statt. Das Gremium, das die Anullierung der Wahl prüft, darf allerdings weiter ermitteln.

Der CDU-Wahlkampf wurde von den Karlsruher Richtern als sittenwidrig eingestuft, was aber nicht für eine Anullierung der Wahl ausreicht.

Hintergrund: Die CDU soll die Landtagswahl vom Februar 1999 zum Teil mit Schwarzgeld finanziert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ThomasSchex
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Koch
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit