08.02.01 19:01 Uhr
 7
 

Was macht ein Kalb an der Bushaltestelle?

In Neustadt hat ein Bauer ein erst wenige Tage altes Kalb an einer Bushaltestelle angebunden.
Er hatte ihm dort ein gemütliches Plätzchen aus Stroh gemacht.

Neben dem Tier lagen Zettel auf denen stand, dass es ein gesundes Kalb einer gesunden Kuh sei, und dass der Bauer es aussetzen mußte, weil der auf Grund der BSE-Krise den Stall übervoll hat.

Das Kalb bekam vorübergehend Quartier bei einem anderen Landwirt.


ANZEIGE  
WebReporter: Gitta
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Kalb, Bushaltestelle
Quelle: venus.sat1.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?