08.02.01 18:51 Uhr
 9
 

Es soll verstärkte bilaterale Beziehungen für den Nahost-Frieden geben

Heute ist mittels eines ersten Telefongespräches zwischen US-Präsident George W. Bush und Palästinenserpräsident Jassir Arafat die Chancen des Friedensprozesses nach den Wahlen in Israel erörtert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: so
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Beziehung, Frieden, Friede, Nahost
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Mehrere Tote bei Schießerei während Musikfestival
Fußball: Wechselt Thomas Müller zum FC Chelsea
Moderatorin Sonja Zietlow benutzt Botox und Creme aus Eigenblut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?