08.02.01 18:16 Uhr
 1.247
 

Modewelt skurril - Models lassen sich Pflanzengift spritzen

Das Buisness wird einfach härter. Deswegen greifen viele Models zu kleinen oder auch größeren Tricks. Der neuste Trend: Sie lassen sich das Pflanzengift namens 'Botox' (Shortnews berichtete bereits über diese Substanz) unter die Achseln spritzen.

Der positive Effekt: Botox verhindert die 'Freigabe von bestimmten Neurotransmittern', so dass man nicht mehr schwitzt. Somit werden die äußerst teuren Gewänder nicht mit Schweißflecken beschmutzt. Außerdem sieht dadurch die Performance besser aus.

Dieser Zustand hält ungefähr 6 Monate an. Nebeneffekte sind derzeit noch keine bekannt.


WebReporter: c.h.r.i.z
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Model, Mode, Pflanze
Quelle: www.derstandard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?