08.02.01 17:55 Uhr
 8
 

Graf statt Stich nun in Hamburg?

Michael Stich hatte Großes vor - und zwar wollte er Tennischef am Hamburger Rothenbaum, einem der bekanntesten Turniere, werden. Diesen Traum hat der Präsident des Deutschen Tennisbundes, Georg von Waldenfels, jetzt zerplatzen lassen.

Statt dessen ist nun Steffi Graf als Wunschkandidatin ganz oben auf die Liste gerutscht. Die Gespräche über den Posten werden in Kürze erwartet.

Trotz der Absage an Stich plant der ehemalige Tennisprofi auch mit am Tennisturnier. Er stellte verschiedene Konzepte, Marketing und Personal betreffend, vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburg, Stich
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?