08.02.01 18:11 Uhr
 4.210
 

Ehemaliger Weltstar demütigt sich, damit sein Comeback gelingt

Er war Mitglied der wohl bekanntesten Boygroup aller Zeiten. Nun versucht Ex-Take Thatler Mark Owen sein Comeback. Und dafür scheint er sich für keine Demütigung zu Schade zu sein. Anders sind folgende Aussagen bzgl. R. Williams nicht zu erklären.

So meint der ehemalige Weltstar Owen, dass er sich sehr freuen würde, wenn Williams bei seinem neuen Projekt mit einsteigen würde. Weiter sagt er aber: 'das wird nie passieren'. Denn Owen hat noch nicht einmal einen Plattenvertrag.

Während Williams den Erfolg gepachtet hat, gelang Owen nur mit seiner ersten Singel 'Child' ein wahrer Hit. Das Album 'Green Man' floppte dann aber schon. Owen arbeitet bereits seit 3 Jahren an seinem neuen Werk.


WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback
Quelle: www.ticker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Morrissey attackiert "Spiegel": Interview völlig falsch wiedergegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jerusalem-Streit: Iran bietet Palästinenser bei Widerstand gegen Israel Hilfe an
New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?