08.02.01 16:22 Uhr
 1
 

WestPoint Stevens: Q4-Gewinne fallen deutlich

Die WestPoint Stevens Inc., ein Möbel- und Einrichtungs-Unternehmen, meldete am Donnerstag, daß ihre Nettogewinne im vierten Quartal um mehr als das Vierfache gefallen sind, was mit einem schwachen Einzelhandel sowie einem Tornado bei einer wichtigen Niederlassung zusammenhängt.

Der Nettogewinn im vierten Quartal betrug, ausschließlich Sonderbelastungen, insgesamt 5,6 Mio. Dollar bzw. 11 Cents pro Aktie gegenüber 30,8 Mio. Dollar bzw. 56 Cents pro Aktie im Vorjahr. Somit wurden die Erwartungen der Analysten erfüllt.

Einschließlich Sonderbelastungen betrug der Gewinn 8,9 Mio. Dollar bzw. 18 Cents pro Aktie. Der Umsatz im vierten Quartal fiel um 13,8 Prozent und belief sich auf 418,2 Mio. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Steuerzahlerbund kritisiert Milliarden-Subventionen für unnötige Projekte
Italien: Im ganzen Land treten Taxifahrer wegen Uber in Streik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?