08.02.01 15:30 Uhr
 65
 

Amerikaner verpacken ihre Autos mit Werbung

Ein Amerikaner steht im Stau und langweilt sich, und schon ist eine neue Idee geboren. Immer die gleichen langweiligen Autos zu starren. So erging es Dan Shifrin aus San Francisco. Und so kam er auf die Idee auf Autos Werbefolien zu kleben.


Die Amerikaner lieben es. Schon 10000 Kunden hat er in seiner Kartei. Ist ja auch klar, wenn man monatlich 400 Dollar dafür bekommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gandark
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Werbung, Amerika, Amerikaner
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
London: Wieder wurde ein Fettberg in Kanalisation gefunden
"Man hört nur noch Deutsch": Demonstrationen gegen Touristen auf Mallorca



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einreise verweigert: Lord Of The Lost sagen US-Tour ab
Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?