08.02.01 14:55 Uhr
 49
 

Todesurteile für Geldfälscher - Jetzt wurden sie vollstreckt

In China wurden sieben Menschen hingerichtet, weil sie Mitglieder einer von der chinesischen Regierung lange verfolgten Falschgeldbande waren.

Im August des vergangen Jahres ging die ganze Bande der Polizei ins Netz. Nach einem kurzen Prozess erhielten fünf von ihnen Freiheitsstrafen, die von zehn Jahren bis lebenslänglich reichen.

Für sieben Mitglieder hatten die Richter keine Gnade. Sie verurteilten sie zum Tode. Am heutigen Donnerstag wurden die Todesurteile in der Stadt Shanwei vollstreckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Todesurteil
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?