08.02.01 14:08 Uhr
 49
 

Gemischtwarenladen aus Sex und Sport - die XFL

Leichtbekleidete Cheerleader stehen in den Werbespots der neuen Football Liga XFL im Mittelpunkt, und nicht wie man annehmen sollte, die Spieler oder der Sport.

Man nahm das Geld der World Wrestling Foundation, das Sportliche Knowhow der NFLeurope in Form von Spielern und Trainern, sowie die Möglichkeit der TV Vermarktung durch NBC und verpackte das Ganze mit 'Sex & Crime' in From von Girls und harten Regeln.

Der Erfolg der ersten Woche gibt den Machern erst einmal Recht - bis zu 10 Prozent Sehbeteiligung auf dem amerikanischen Markt übertreffen selbst die positiven Erwartungen der Liga.


WebReporter: wolferoder
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sex, Sport
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?