08.02.01 14:08 Uhr
 52
 

Handy´s als medizinisches Werkzeug,:es "hört" ihr Herz und ihre Atmung

Daß ein Handy in Notsituationen ein Lebensretter sein kann, weiß jeder. Nur was ist wenn man verschüttet ist und man das Handy nicht mehr bedienen kann? Ein Detektor soll die veränderte Strahlung eines Handys aufspüren und Alarm geben.

Forscher haben herausgefunden, daß die Strahlung von Handys z.B. das Schlagen des Herzens und die Atmung eines Menschen reflektieren. Wenn das Handy aktiv ist, strahlt es Wellen aus. Diese werden von z.B. Herz oder Lunge reflektiert zurück zur Antenne.

Beim Auftreffen der Strahlung an den Organen wird die Frequenz ganz leicht verschoben. Die veränderten Wellen gelangen zurück ans Handy und sollen von einem speziellen Schaltkreis übersetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Handy, Herz, Werkzeug, Atmung
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?