08.02.01 13:41 Uhr
 113
 

Vergewaltigung an einem 8-jährigen Mädchen - Es sollte ein Mord werden

Ein 24-jähriger Briefzusteller aus Salzgitter hat, nach Angaben der Polizei, neben der gestrigen Vergewaltigung (SN berichtete), auch einen versuchten Mord an dem 8-Jährigen Mädchen aus Braunschweig gestanden.

Nach Aussage des Täters, habe er das Kind, nach dem er es vergewaltigt hatte, versucht zu erdrosseln. Als das Mädchen regungslos am Boden lag, hielt er es für tot. Das Kind überlebte jedoch schwerverletzt.

Noch heute soll Haftbefehl gegen den Mann erlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Mord, Vergewaltigung
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?