08.02.01 12:12 Uhr
 59
 

AOLs Instant Messenger bald am Ende ?

Microsoft plant mit seiner Koalition u.a. mit Yahoo! und AT&T dem Instant Messenger von AOL den Kampf anzusagen. Sie wollen eigene Instant Messenger herausbringen, deren Protokolle zueinander kompatibel sind.

Bisherige Versuche, eigene Instant Messenger an den von AOL anzubinden, wurden bisher von AOL erfolgreich unterbunden. Jetzt will es die Koalition (IM Unified) selber versuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaffDad
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, Messe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren
Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?