08.02.01 12:12 Uhr
 59
 

AOLs Instant Messenger bald am Ende ?

Microsoft plant mit seiner Koalition u.a. mit Yahoo! und AT&T dem Instant Messenger von AOL den Kampf anzusagen. Sie wollen eigene Instant Messenger herausbringen, deren Protokolle zueinander kompatibel sind.

Bisherige Versuche, eigene Instant Messenger an den von AOL anzubinden, wurden bisher von AOL erfolgreich unterbunden. Jetzt will es die Koalition (IM Unified) selber versuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KaffDad
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Ende, Messe
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump nutzt gegen Willen der Familie Tod von gefallenem Soldaten für sich
Deutschland reduziert den Export von Rüstungsgütern in die Türkei
Wien: Frau muss wegen Verhüllungsverbot Strafe zahlen - Sie trug einen Schal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?