08.02.01 12:11 Uhr
 28
 

Köln: Die dreisten 'Popo-Kuriere' wurde jetzt verurteilt

Zwei Männer [Bernhard L. (39), Jürgen P. (24)] haben die Inhaftierten des Gefängnisses 'Klingelpütz' monatelang mit Drogen versorgt. Die Drogen wurden in Kondome eingepackt und dann im Körper (im A....) versteckt.

Sie machten ein gutes Geschäft damit, sie kauften den Stoff für 200 DM und verkauften ihn im Knast für das Vierfache. Doch als ein paar Kunden der 'Popo-Kurriere' aufgeflogen sind, wurden sie auch ertappt.

Jetzt wurden die beiden Kurriere verurteilt. Berhard L. bekam 14 Monate auf Bewährung, Jürgen muss für 30 Monate ins Gefängniss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Popo
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
Neuneinhalb Jahre Haft für Briten: In Flugzeugtoilette geraucht
Viele Verletzte am Vatertag: Student spießt sich versehentlich mit Holzstab auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?