08.02.01 11:31 Uhr
 103
 

Bannt die Porno Bibel

Wenn es nach einem Hexendoktor in Florida geht soll die Bibel aus den öffentlichen Bibliotheken verbannt werden.

Bei einer Gemeindeversammlung hielt der Anhänger einer Naturreligion eine Bibel hoch und zerriss sie. Schliesslich gäbe es in dieser Schrift jedem Menge Pornografie, die unter dem Deckmäntelchen der Familienwerte verkauft werde.

Als Beispiel führte er Stelle auf, die von Inzest, Kindesmissbrauch, Sodomie und anderem handeln.
Der Gemeinderat will sich in 30 Tagen entscheiden.


ANZEIGE  
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Porno, Bibel
Quelle: www.newscoast.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?