08.02.01 10:07 Uhr
 1
 

Time Warner Telecom: Q4-Verlust größer

Die Time Warner Telecom Inc., die Daten -und Telefonie-Dienste für Unternehmen anbietet, meldete am Mittwoch einen größeren Nettoverlust im vierten Quartal, obwohl die Umsätze und der Cash Flow gestiegen sind, und konnte trotzdem die Erwartungen der Wall Street übertreffen.

Das Unternehmen mußte einen Nettoverlust in Höhe von 3,4 Mio. Dollar bzw. 3 Cents pro Aktie ausweisen. Im Vorjahr betrug der Verlust 2,3 Mio. Dollar bzw. 2 Cents pro Aktie. Analysten hatten Time Warner Telecom einen Verlust von 6 Cents pro Aktie prognostiziert.

Der Umsatz stieg dabei um 47 Prozent auf 134,3 Mio. Dollar. Der Cash Flow (EBITDA) konnte um 40 Prozent auf 32,1 Mio. Dollar klettern.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Warner, Telecom
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?