08.02.01 10:04 Uhr
 123
 

Schwulenviertel in England: Eminem zieht aus Hotel aus

Der Skandalrapper Eminem, der bekennender Schwulenhasser ist, hat nun während seiner England-Tournee das Hotel gewechselt.
Das ursprünglich gebuchte Hotel liegt nämlich in einem 'Schwulenviertel' und das ist dem Rapper gar nicht recht.

Schwulen und Lesbenvereinigungen haben bereits angekündigt, seine England-Tour zu stören.
Marshall Mathers (Eminems bürgerlicher Name) zieht nun in ein anderes Hotel in Manchester um.

Ein Mitglied seiner Crew wörtlich: 'Eminem zieht nicht dort ein und ich glaube jeder weiß warum, aber er ist cool und er wird einen anderen Platz finden'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Hotel, Eminem
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?