08.02.01 09:23 Uhr
 167
 

Endlich sinnvolle Entsorgung von Tiermehl

Jahrelang wurde behauptet, es gäbe keinen Ersatz für die Nutztierfütterung außer Tiermehl.
In Zeiten von BSE strafte sich diese Behauptung selber Lügen. Nutztiere können artgerecht versorgt werden und nun findet auch Tiermehl nutzbringend Verwendung

Tiermehl von größten Hersteller Deutschlands wird derzeit in Kohlkraftwerken verbrannt und damit zur Stromerzeugung eingesetzt.<br>
Ca. 250 Tonnen pro Tag werden zur Zeit in zwei Kraftwerken verbrannt.

Die Verbrennung in der Zementindustrie sowie Müllverbrennungsanlagen wurde gleichzeitig reduziert.<br>
Der Tiermehlhersteller zieht die Kohlekraftwerke auch vor, weil die Anfahrtwege geringer sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Entsorgung
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?