08.02.01 08:27 Uhr
 2.669
 

Reality-TV - Die Gründe für den Untergang

Immer mehr Reality-Soaps flimmern über die Bildschirme in der ganzen Welt, da verliert man schnell den Durchblick. Das zeigen auch die Zuschauerzahlen, es werden immer weniger.
Und die Gründe dafür sind:

Es gibt zuviele Reality-Soaps.

Man verliert ganz einfach den Überblick.
Es ist nichts neues mehr, immer das gleiche. Bei Zlatko und der 1. Staffel von Big Brother, war es noch was ganz neues.

Die Produzenten setzen zunehmend nur noch auf erotischen Szenen.

Die Kanidaten werden immer langweiliger.
Und zu guter letzt, die Technik hat oft versagt.

Lesen sie auf der Quelle noch die Meinungen von einigen Befragten.


WebReporter: M@RCO2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Grund, Reality, Untergang, Reality-TV
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?