08.02.01 07:53 Uhr
 10.235
 

Microsofts Zwangsregistrierung - Raubkopierer lachen

Die neue Strategie bei Microsoft soll durch die Zwangsregistrierung per Telefon oder Internet die Software-Piraterie drastisch senken. Aber was sie wirklich damit erreichen ist, dass ehrliche User bestraft werden.

Ein ehrlicher User wird schon dann auf Probleme stoßen so bald er einen Teil der Hardware austauschen will, denn die Software hat in ihrem Registrierungs - Code, Gerätekonfigurationen eingeschlossen. Sie müssen sich dann erst wieder bei MS melden.

Wie 'Chip online' berichtet ist für professionelle Softwarepiraten diese Form der Registrierung kein Problem. Sie entfernen diese Routine ohne Probleme und haben dann auch noch den Vorteil die Aktivierung der Software entfällt komplett.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Raubkopie, Zwang, Raubkopierer
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?