07.02.01 23:21 Uhr
 126
 

Galaxienhaufen zusammengestossen

Von einer Astronomin aus Australien entdeckt, für die Astronomie eine weitere Möglichkeit etwas über die Enstehung von Galaxien zu erfahren.

Die Kollision der beiden Galaxienhaufen wurde durch die Radiostrahlung, die dieser Zusammenstoss verursacht hat, wahrgenommen. Diese 'Haufen' können mehrere Tausend Galaxien beinhalten.

Der Zusammenprall dieser Galaxienhaufen könnte auch neue Erkenntnisse bezüglich einer bestimmten Teilchenart bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?