07.02.01 23:21 Uhr
 126
 

Galaxienhaufen zusammengestossen

Von einer Astronomin aus Australien entdeckt, für die Astronomie eine weitere Möglichkeit etwas über die Enstehung von Galaxien zu erfahren.

Die Kollision der beiden Galaxienhaufen wurde durch die Radiostrahlung, die dieser Zusammenstoss verursacht hat, wahrgenommen. Diese 'Haufen' können mehrere Tausend Galaxien beinhalten.

Der Zusammenprall dieser Galaxienhaufen könnte auch neue Erkenntnisse bezüglich einer bestimmten Teilchenart bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Galaxie
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Umfrage: US-Bürger vertrauen Medien mehr als Donald Trump
Fußball: Leicester-Legende Gary Lineker nennt Trainer-Rauswurf "herzzerreißend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?