07.02.01 23:11 Uhr
 2
 

Steigende Zahl der Pleiten trotz Aufschwung

Die Wirtschaftsauskunft Creditreform rechnet mit einem weiteren Anstieg der Insolvenzen. Waren es im vergangenen Jahr 40.000, werden für dieses Jahr 50.000 prognostiziert.

Einen großen Anteil belegen die Verbraucherinsolvenzen. Sie haben sich verdreifacht.

Hauptproblem bei den Firmen ist die zu geringe Eigenkapitaldecke.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zahl, Pleite, Aufschwung
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?