07.02.01 22:30 Uhr
 30
 

Alter des Universums wird mit Uran-238 bestimmt

Mit Hilfe eines hochauflösenden Spektrographen, der an das ESO Teleskop in Chile gekoppelt wird, sind Wissenschaftler derzeit auf der Suche nach Spuren von Uran-238 im Universum

Dies soll bisherige Messungen, die mit Hilfe von Thorium-232 gemacht wurden, verbessern. Dessen Halbwertszeit ist mit 14 Milliarden Jahren jedoch etwas hoch um als Messlatte für unser Universum zu dienen, Uran-238 hat dagegen nur 4,5 Milliarden Jahre.

Die Messungen stehen noch am Anfang und noch nicht einmal das Sonnenlicht wurde untersucht. Dennoch wurde bereits die Zahl von 12,5 Milliarden Jahren für das erste Objekt ermittelt. Das Universum muss demnach mindestens so alt oder älter sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexstohr
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alter, Universum, Uran
Quelle: www.nature.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?