07.02.01 20:45 Uhr
 6
 

Stasi-IM ist nicht gleich Stasi-IM

Nach diesem Motto jedenfalls scheint der Personalausschuß der MDR-Rundfunkrates über die 44 Positiv-Bescheide der Gauck-Behörde über den Verbleib beim MDR entschieden zu haben.

3 Kriterien wurden zugrunde gelegt:
1.Liegt vor einem Deutschen Gericht ein Vergehen vor ?
2.Zeigt er Reue ?
3.Schadet oder nützt er dem MDR ?

Nur zwei haben bisher dem MDR geschadet.
Sie wurden entlassen.


WebReporter: Schnabuli
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stasi, IM
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?