07.02.01 20:15 Uhr
 48
 

Verzicht auf Fahrverbot möglich

Nach mehreren Entscheidungen deutscher Oberlandesgerichte kann von der Verhängung eines Fahrverbotes unter Umständen abgesehen werden.

Grund für eine Fahrverbotsverhängung soll die erzieherische Einwirkung auf ihn sein. Diese Einwirkung hat keinen Sinn mehr, wenn seit dem Verkehrsverstoß bereits mehrere Jahr (hier 2) vergangen sind.

Wer in dieser Zeit vorschriftsmäßig am Straßenverkehr teilnimmt, konnte schon nachweisen, dass er aus den gemachten Fehlern gelernt hat.<br>
OLG Schleswig 1Ss OWi 207/00<br>
OLG Zweibrücken 1Ss 223/00


WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verzicht, Fahrverbot
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?