07.02.01 20:15 Uhr
 48
 

Verzicht auf Fahrverbot möglich

Nach mehreren Entscheidungen deutscher Oberlandesgerichte kann von der Verhängung eines Fahrverbotes unter Umständen abgesehen werden.

Grund für eine Fahrverbotsverhängung soll die erzieherische Einwirkung auf ihn sein. Diese Einwirkung hat keinen Sinn mehr, wenn seit dem Verkehrsverstoß bereits mehrere Jahr (hier 2) vergangen sind.

Wer in dieser Zeit vorschriftsmäßig am Straßenverkehr teilnimmt, konnte schon nachweisen, dass er aus den gemachten Fehlern gelernt hat.<br>
OLG Schleswig 1Ss OWi 207/00<br>
OLG Zweibrücken 1Ss 223/00


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: morlok5
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verzicht, Fahrverbot
Quelle: www.auto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?