07.02.01 17:06 Uhr
 623
 

Kosovo: NATO fälschte Berichte, um Krieg zu rechtfertigen

Redakteure des ARD-Magazins 'Monitor' haben die Meldungen und Berichte, die damals von Seiten der NATO und ihren Mitgliedsländern zur Rechtfertigung für den Kosovo-Einsatz dienten, untersucht und sind dabei auf bewusste Fälschungen gestossen.

Die Monitor-Mitarbeiter recherchierten u.a. vor Ort und befragten Kosovo-Albaner über den Wahrheitsgehalt der damaligen Meldungen. Dabei kam u.a. heraus, dass einige Orte gar nicht vor dem Krieg zerstört worden waren, wie von der NATO behauptet.

Die Schlussfolgerung der Reporter lautet daher: 'Hier wurde eine Rechtfertigung fabriziert und damit der deutsche Kriegseinsatz legalisiert!'. Der Monitor-Bericht ist am Donnerstag, dem 08.02. ab 21:45 Uhr in der ARD zu sehen.


WebReporter: JunkKnowledge
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Bericht, NATO, Kosovo
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?