07.02.01 17:01 Uhr
 18
 

Kein Öl oder Kreide, mit Blut wird besser gemalt

Die Gemälde wirken wie andere Kunstwerke auch. Lebendig, voller Ausdruck und Stärke. Nur gibt es einen Unterschied: Die Farben sind aus dem Blut des Künstlers.

Der Indische Maler hat schon über 700 Bilder auf diese Art gemalt. Regelmässig geht er zur nächsten Blutbank und lässt sich für das nächste Bild anzapfen.

Circa 20 ml Blut braucht der Inder für ein Bild. Nun ist eine Austellung mit ihm geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Öl, Blut, Kreide
Quelle: www.expressindia.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?