07.02.01 16:21 Uhr
 10
 

FPÖ-Zierler setzt frauenpolitische Initiativen.

FPÖ-Generalsekretärin Theresia Zierler möchte eine eigene Abteilung für frauenpolitische Initiativen. Es soll im Sozialministerium untergebracht werden.

Die ersten Schwerpunkte, die sich Zierler zum Ziel setzt, wären die Frauengesundheit und höhere Mindeststrafen bei Sexualdelikten.

Bei einem Frauenkongress Anfang März wird Zierler ihr definitives Programm präsentieren, wobei das Hauptthema 'gleicher Lohn für gleiche Arbeit' sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Initiative, FPÖ
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?