07.02.01 16:21 Uhr
 10
 

FPÖ-Zierler setzt frauenpolitische Initiativen.

FPÖ-Generalsekretärin Theresia Zierler möchte eine eigene Abteilung für frauenpolitische Initiativen. Es soll im Sozialministerium untergebracht werden.

Die ersten Schwerpunkte, die sich Zierler zum Ziel setzt, wären die Frauengesundheit und höhere Mindeststrafen bei Sexualdelikten.

Bei einem Frauenkongress Anfang März wird Zierler ihr definitives Programm präsentieren, wobei das Hauptthema 'gleicher Lohn für gleiche Arbeit' sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Initiative, FPÖ
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Liegen Beweise für Staatsverrat des ehem. ukr. Präs. Janukovich bei UN vor?
Brexit: Britisches Parlament wird über EU-Verhandlungsergebnis abstimmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamverbände: Idee für islamischen Staat Deutschland
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?