07.02.01 16:49 Uhr
 76
 

Kosten für Fitnesstraining können von der Steuer abgesetzt werden

Bei einer medizinischen Indikation, können Kosten für das Fitnesstraining als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Es müssen jedoch 3 Voraussetzungen erfüllt sein :
- Bescheinigung eines Amts- oder Vertrauensarztes
- Einzelverordnungen des Arztes oder Heilpraktikers müssen vorliegen
- Das Training muß unter ärztlicher oder krankengymnastischer Aufsicht erfolge


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MWDe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Steuer, Kosten, Fitness
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie
Einstimmiger Bundestagsbeschluss: Cannabis gibt es nun auf Rezept



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?