07.02.01 15:54 Uhr
 7
 

Jeder zweite Patient leidet an Schlafstörungen

Jeder zweite Patient leidet an Schlafstörungen. Hierbei sind 25% zwischen 16-19 Jahre alt. Dieses Ergebnis führte eine Studie vom Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München und der Technischen Universität (TU) Dresden.

An dieser Studie waren 20.000 Patienten beteiligt, die in 539 Arztpraxen untersucht wurden. Hierbei unterscheidet man Durchschlafstörungen, Einschlafstörungen, Tages-Schläfrigkeit, Schlafattacken und Schnarchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: easyonline
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Patient, Schlaf, Schlafstörung
Quelle: www.yavivo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?