07.02.01 15:40 Uhr
 0
 

Stellenstreichungen bei stamps.com

Das Internetunternehmen stamps.com, das seinen Kunden verschiedene Post-Dienstleistungen wie den Einkauf von Briefmarken über das Web anbietet, wird im Zuge von Kosteneinsparungen Stellen abbauen. Insgesamt seien 150 Arbeitsplätze betroffen. Ein Unternehmenssprecher sagte, daß die Profitabilität durch die Einsparungen früher erreicht werden sollte.

'Wir werden uns in Zukunft wieder mehr auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren und unsere Marktführerschaft weiter ausbauen', sagte Bruce Coleman, der CEO des Unternehmens.

Die Aktie schloß gestern bei 3 Dollar und damit über 90% unter dem Hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?