07.02.01 15:20 Uhr
 72
 

Jetzt wird das achte Weltwunder gebaut

In China soll jetzt am Jangtse, dem drittgrößten Strom der Erde, ein Drei Schluchten-Staudamm entstehen. Sämtliche Generatorenkühlanlagen werden hier von zwei Berliner Firmen gebaut.

Der Auftragswert für die Berliner liegt bei 8 Millionen Mark und soll somit längerfristig deren Arbeitsplätze sichern. Die Gesamtkosten des Bauwerks belaufen sich auf 75 Milliarden Dollar.

Das Bauwerk lässt einen Satusee entstehen der mehr als doppelt so groß wie der Bodensee sein wird und soll 30 Millionen Chinesen vor Hochwasser schützen. Nachteil ist das über eine Million Menschen für den Bau ihre Heimat verlassen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Weltwunder
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?