07.02.01 15:19 Uhr
 2
 

MiniMed: Gewinne in Q4 steigen

Die MiniMed Inc., ein führender Hersteller von Insulin-Pumpen für Diabetiker, meldete am Mittwoch, daß sich ihr Gewinn im vierten Quartal nach Kapitalerlösen mehr als verdoppelt hat, und korrigierte die kurzfristigen Prognosen um ein zukünftiges Wachstum zu fördern.

Der Nettogewinn stieg auf 18,8 Mio. Dollar bzw. 28 Cents pro Aktie einschließlich eines langfristigen Kapitalerlöses in Höhe von 10,7 Mio. Dollar. Im Vorjahresquartal betrug der Gewinn 7,4 Mio. Dollar bzw. 11 Cents pro Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 17 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz stieg dabei um 30 Prozent auf 92,5 Mio. Dollar. Für das erste Quartal 2001 rechnet MiniMed mit einem Umsatz von 72-77 Mio. Dollar und einem Gewinn von 9-10 Cents pro Aktie. Analysten schätzen den Gewinn auf 13 Cents (vorher: 15 Cents) pro Aktie.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?