07.02.01 15:19 Uhr
 2
 

MiniMed: Gewinne in Q4 steigen

Die MiniMed Inc., ein führender Hersteller von Insulin-Pumpen für Diabetiker, meldete am Mittwoch, daß sich ihr Gewinn im vierten Quartal nach Kapitalerlösen mehr als verdoppelt hat, und korrigierte die kurzfristigen Prognosen um ein zukünftiges Wachstum zu fördern.

Der Nettogewinn stieg auf 18,8 Mio. Dollar bzw. 28 Cents pro Aktie einschließlich eines langfristigen Kapitalerlöses in Höhe von 10,7 Mio. Dollar. Im Vorjahresquartal betrug der Gewinn 7,4 Mio. Dollar bzw. 11 Cents pro Aktie. Analysten hatten einen Gewinn von 17 Cents pro Aktie erwartet.

Der Umsatz stieg dabei um 30 Prozent auf 92,5 Mio. Dollar. Für das erste Quartal 2001 rechnet MiniMed mit einem Umsatz von 72-77 Mio. Dollar und einem Gewinn von 9-10 Cents pro Aktie. Analysten schätzen den Gewinn auf 13 Cents (vorher: 15 Cents) pro Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Künstliche Befruchtung ermöglicht Vaterschaft eines toten Polizisten
Schockrocker Alice Cooper überwand durch seinen Glauben Alkoholsucht
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?