07.02.01 15:09 Uhr
 4
 

Trimeris erforscht AIDS Medikament

Eine neue Reihe von Medikamenten könnte helfen, das AIDS Virus davon abzuhalten, in Zellen einzudringen und so Langzeitpatienten eine große Hilfe sein. Das Medikament soll zudem fähig sein, mutierte Virusarten zu beeinflussen, die gegen bisherige Wirkstoffe immun wurden.

Eines der ersten Unternehmen, welches in diesem Gebiet tätig ist, ist Trimeris. Die entwickelten Wirkstoffe hindern das HIV Virus nachweislich, sich an die körpereigenen Zellen zu haften.

Die Medikamente mit dem Namen T-20 und T-1249 werden derzeit erforscht und haben bei einer geringen Anzahl von Patienten zu Erfolgen geführt und die Ausbreitung des Virus aufgehalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?