07.02.01 14:53 Uhr
 27
 

Skandal im Basketball. Massenprügelei im Korac Cup!

Während Telekom Baskets Bonn schon im Viertelfinale des Korac Cups steht, gab es im Spiel zwischen Telindus Antwerpen und Roter Stern Belgrad ein skandalöses Rückspiel.

Beim Spielstand von 37:35 entbrannte eine Massenschlägerei, wodurch der Schiedsrichter das Spiel abbrach und 10 (!) Jugoslawen sowie 9 (!) Spieler aus Antwerpen disqualifizierte.

Es werden wohl sehr hohe Strafen für beide Clubs fällig werden und eventuell werden sie nächstes Jahr für europäische Wettbewerbe gesperrt.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Skandal, Cup, Basketball, Masse
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?