07.02.01 13:07 Uhr
 336
 

Fussball: Massagebank verletzt Bundesligaprofi

Zerrungen,Bänderrisse,Dehnungen - Diese Verletzungen gehören zum normalen Alltag im Profisport.
Diese Verletzungen entstehen meistens durch Fouls oder falsches Training, aber dass eine Massagebank einen Sportler verletzt, hat man wohl noch nie gehört.

Bundesligaprofi des TSV 1860, Vidar Riseth, ist das tatsächlich passiert.
Nach dem Dortmundsieg am Freitag lag der Norweger auf der Massagebank, die dann plötzlich zusammenklappte.

Sein Fuss wurde dabei eingequetscht und er erlitt dabei sogar einen Bluterguss.
Der Auslöser dieses Missgeschicks war wohl eine nicht fest angeschraubte Schraube.
Er konnte nun 2 Tage lang nicht trainieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Demireli
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Massage
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher
Doping/Wada: Mehr als 1.000 russische Sportler sind Dopingsünder



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?