07.02.01 11:41 Uhr
 2
 

Psychologie soll Patienten und Ärzte helfen

Psychologie soll Patienten und Ärzte helfen. Durch mangelnde Kooperation von Patienten bei Behandlungen entsteht dem Steuerzahler jährlich ein Schaden von etwa 10,7 Milliarden Mark.

Wenn z.B. ein Patient nach einer Organtransplantation die notwendigen Medikamente verweigert und das Organ dadurch wieder abgestoßen wird, war die Operation sowie das Organ überflüssig.

Daher will nun u.a. die AOK Rheinland-Pfalz verstärkt durch Psychologie den Patienten zu einer Zusammenarbeit bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: easyonline
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Patient, Psychologie, Psycho
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?