07.02.01 11:15 Uhr
 63
 

Alte Handys können Leben retten

Immer wieder werden neue Handys gekauft, weil das alte zu unschick geworden ist. Doch was soll man mit den alten machen?
Der ADAC rät, diese im Handschuhfach des Autos aufzubewahren. Auch ohne Karte kann durch die Nummer 112 Hilfe geholt werden.

Die Cuxhavener Polizei hat bereits eine Aktion gestattet, bei der alte Handys an nächtliche Disco-Heimkehrer oder auf abgelegenen Campingplätzen verteilt wurden. Sollte es zu einem Notfall kommen, kann das Handy Leben retten.

Wer sich doch dazu entscheidet, das Handy wegzuschmeißen, sollte es zur Elektronikentsorgung geben, da im Akku und im Gehäuse umweltgefährdende Stoffe sind.
Nokia und Motorola haben bereits eine eigene Entsorgungsaktion gestartet.


WebReporter: Hawk333
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leben, Handy, Alte
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht
Front National spricht von "Banken-Fatwa": Konten der Partei geschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?