07.02.01 10:41 Uhr
 54
 

Neue Highspeed Schnittstelle

Rambus hat auf der ISSCC (International Solid-State Circuits Conference) in San Francisco die ersten Details zur neuen Speicherschnittstelle veröffentlicht. Diese Schnittstelle soll einen Datendurchsatz von 2,2 GB/s erreichen.

Diese Geschwindigkeit konnte durch Hinzunahme eines zweiten Taktsignals erreicht werden, wodurch das System-Timing genauer kalibriert werden kann und somit eventuelle Fehlerquellen minimiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: _Sven_
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schnitt, Highspeed, Schnittstelle
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?