07.02.01 10:14 Uhr
 2
 

VBH Holding plant Fusion mit GENIATEC AG

Die VBH, deren Auslandsaktivitäten in den zurückliegenden Jahren in West- und Osteuropa stark gestiegen sind, trägt mit ca. 1,3Mrd. DM zum Gesamtumsatz bei. Die GENIATEC AG, deren wichtigste Aktivitäten in West-, Ost- und Norddeutschland liegen, erzielt ca. 500Mio. DM Umsatz. Beide Unternehmen sind im Handel mit Beschlägen für Fenster, Türen und Möbel sowie mit Maschinen, Werkzeugen und Befestigungstechniken tätig.

Durch die geplante Fusion entsteht eine Handels- und Dienstleistungsgruppe mit ca. 1,8 Mrd. DM Umsatz, die die Globalisierung der Geschäfte im internationalen Wettbewerb vorantreiben wird. Gleichzeitig entsteht eine breite Basis für den Ausbau des e-Commerce Geschäftes.

Die Vorstände beider Gesellschaften rechnen mit einer Senkung der Kosten im zweistelligen Millionenbereich. Die Unternehmen sollen im Wege einer gemischten Sachkapitalerhöhung durch Einbringung sämtlicher Aktien der GENIATEC AG in die VBH Holding AG zusammengeführt werden.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?