07.02.01 09:48 Uhr
 3
 

Tuberkulose: Nachweis durch elektronischen Geruchstest

Da sich die Tuberkulose wieder auf dem Vormarsch befindet, und ein herkömmlicher Test auf Infektion zur Zeit mehrere Tage benötigt, begrüßt man die Entwicklung eines Prototyps zur Atemanalyse.

Eine elektronische Nase ist es sozusagen, die die Tuberkulosebakterien aus den Lungen von Patienten 'riechen' kann.<br>
Da ein sofortiger Erregernachweis von dem Gerät geliefert wird, ist es vorallem für den Einsatz in der dritten Welt geeignet.

Das Gerät hat nur die Größe eines Laptops.<br>
Zur Zeit befindet es sich im Testeinsatz, um Störfaktoren auszuschliessen. Es muß sicher sein, daß es auch funktioniert, wenn der Patient z. B. Mundgeruch hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geruch, Nachweis
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?