07.02.01 09:41 Uhr
 8
 

DaimlerChrysler: Finanzkennzahlen für 2000

Der DaimlerChrysler-Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr2000 um 8 Prozent auf 162,4 Mrd. Euro steigern. Der Betriebsgewinn für das Gesamtjahr ging einschließlich der Einmaleffekte um 11 Prozent auf 9,8 Mrd. Euro zurück, während der Konzern-Jahresüberschuß deutlich um 37 Prozent auf 7,9 Mrd. Euro und das Konzernergebnis pro Aktie von 5,73 Euro auf 7,87 Euro stieg.

Ohne Einmaleffekte (Gesamtvolumen: 4,5 Mrd. Euro) wurde der Betriebsgewinn stark von den Verlusten auf dem nordamerikanischen Markt, vor allem bei Chrysler, im zweiten Halbjahr beeinflußt. Erging um 49 Prozent auf 5,2 Mrd. Euro zurück. Der Konzern- Jahresüberschuß reduzierte sich um 44 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro (1999: 6,2 Mrd. Euro), und auch das Ergebnis pro Aktie war mit 3,47 Euro niedriger (1999: 6,21 Euro).

Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat für das Jahr 2000 eineDividende von 2,35 Euro pr Aktie vor. Das ist der gleiche Betrag, derfür 1999 gezahlt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Finanz, Chrysler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?