07.02.01 09:41 Uhr
 8
 

DaimlerChrysler: Finanzkennzahlen für 2000

Der DaimlerChrysler-Konzern konnte den Umsatz im Geschäftsjahr2000 um 8 Prozent auf 162,4 Mrd. Euro steigern. Der Betriebsgewinn für das Gesamtjahr ging einschließlich der Einmaleffekte um 11 Prozent auf 9,8 Mrd. Euro zurück, während der Konzern-Jahresüberschuß deutlich um 37 Prozent auf 7,9 Mrd. Euro und das Konzernergebnis pro Aktie von 5,73 Euro auf 7,87 Euro stieg.

Ohne Einmaleffekte (Gesamtvolumen: 4,5 Mrd. Euro) wurde der Betriebsgewinn stark von den Verlusten auf dem nordamerikanischen Markt, vor allem bei Chrysler, im zweiten Halbjahr beeinflußt. Erging um 49 Prozent auf 5,2 Mrd. Euro zurück. Der Konzern- Jahresüberschuß reduzierte sich um 44 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro (1999: 6,2 Mrd. Euro), und auch das Ergebnis pro Aktie war mit 3,47 Euro niedriger (1999: 6,21 Euro).

Der Vorstand schlägt dem Aufsichtsrat für das Jahr 2000 eineDividende von 2,35 Euro pr Aktie vor. Das ist der gleiche Betrag, derfür 1999 gezahlt wurde.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daimler, Finanz, Chrysler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?