07.02.01 09:36 Uhr
 2.460
 

Blinder Junge rettete 298 Schüler

Weil ein Junge blind ist, hat er 298 Schüler einer Behindertenschule in Indien gerettet.

Das Erdbeben in Indien hat sich durch ein tiefes Grollen, welches normalerweise nicht hörbar ist, angekündigt. Der Junge, von Geburt an blind, hat allerdings ein so gutes Gehör entwickelt, dass er das Rumpeln aus der Erde hörte und Panik bekam.

Daraufhin wurde die Schule geräumt, kurz bevor das grosse Beben begann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Junge
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?