07.02.01 09:28 Uhr
 67
 

Großbrand im Fürstentum - Bereits 7 Häuser gingen in Flammen auf

Die Bewohner der Stadt Balzer, Liechtenstein, wurden in der Nacht zum Mittwoch durch lautes Sirenengeheul aus dem Schlaf gerissen. Nach Medienangaben, hat ein Großbrand einen ganzen Straßenzug erfasst.

Um 1.30 Uhr brach das Feuer aus. Auf Grund eines starken Frühlingssturm breitete es sich in Windeseile aus. Nach vorläufigen Berichten, sind mindesten sieben Häuser und vier Bauernhöfe durch das Feuer zerstört worden.

Angaben über Tote oder Verletzte konnte die Lichtensteiner Polizei bis Dato noch nicht machen. Noch am frühen Morgen war der Brand nicht unter Kontrolle. Die Rettungsmannschaften evakuierten bereits Die Bewohner der noch gefährdeten Gebäude.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: linnie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haus, 7, Flamme
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo
Liverpool: Gasexplosion - Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte bei Häusereinsturz
Düsseldorf: Streit am Buffet löst Massenschlägerei aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Bundestrainer Jogi Löw ernennt Sami Khedira zum Kapitän der Nationalmannschaft
Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?