07.02.01 09:19 Uhr
 2
 

GM dementiert Verkauf der Satellitensparte

General Motors, das Unternehmen, das gemessen am Umsatz, das größte der Welt ist, dementiert Gerüchte, wonach die Satellitensparte Direct TV an den Medienkonzern News Corp verkauft werden soll.

Erst gestern hatte eine Finanzzeitung berichtet, daß sich die beiden Unternehmen schon einig seien. GM betonte allerdings, daß man im Moment noch mit diversen anderen Firmen über einen möglichen Verkauf von Direct TV verhandle.

Auch die News Corp. hat bisher jede Stellungnahme zur möglichen Übernahme von Direct TV dementiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Satellit, GM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?