07.02.01 11:15 Uhr
 924
 

AIDS ohne HIV, oder wo ist das HI-VIRUS?

Die Frage nach dem HIV beschäftigt schon sein langer Zeit Forscher auf der ganzen Welt. Doch es gibt keine Studie die belegt das es das HIV wirklich gibt, alles was man Festellte ist das sog. Reverse Transkriptase Enzym das auf HIV hinweisen soll.

Und es gibt keine wissenschaftlich fundierten Beweise, die nachweisen das es das HIV gibt! Auch bei den sog. HIV Antikörper Test(AIDS)wird nicht nach einem vorhanden Virus gesucht, sondern nur nach Antikörpern dagegen. Das macht nachdenklich.

Zitat :
Ich kann keinen einzigen Biologen finden, der mir Belege geben kann, die zeigen, daß HIV die wahrscheinliche Ursache von AIDS ist.(Dr.Kary Mullis, Biochemiker,1993 Nobelpreis für Chemie)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheWatcher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: HIV
Quelle: aids-info.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf
Kalifornien: Glyphosat von Hersteller Monsanto potenziell krebserregend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?