07.02.01 07:21 Uhr
 10
 

FPÖ-Politiker wird sich wegen "Lump"-Äußerung verantworten müssen

Im Salzburger Landtag wird heute darüber abgestimmt, ob der FPÖ-Politiker Karl Schnell nach Antrag des Landesgerichtes Wien seine 'Immunität' verliert.

Schnell hatte im vorigen Jahr, im Zuge einer Veranstaltung, Bundespräsident Klestil beleidigt. Ein Mitarbeiter des ORF wird sich mit einer Privatklage anschliessen, da Schnell ihn als 'SPÖ-ORF-Spitzel' beschimpfte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, FPÖ, Äußerung
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?