06.02.01 23:28 Uhr
 14
 

Bayerischer Heimatautor bekommt Bundesverdienstkreuz

Vor allem lag ihm die Erhaltung der heimischen Sprache und der Traditionen am Herzen. Der Neutraublinger ist schon seit Jahrzehnten politisch engagiert.

Sein Bestseller heißt 'Der Bauernseufzer'. Insgesamt hat er 44 Bücher verfaßt. Darunter sind 10 Ortschroniken, für die er jahrelang recherchiert hat.

Er erhielt durch Staatssekretär Spitzner, der die Laudatio hielt, zu Recht diese hohe Auszeichnung, worüber der Schriftsteller trotz seines Bekanntheitsgrads dennoch überrascht war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: somewhat
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bayer, Heimat, Bundesverdienstkreuz
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?